über mich

Susanne Grossmann, Diplom-Designerin (FH)
Entwicklung von Schmuckserien
Spezialanfertigungen von variablen, funktionellen und mechanischen Schmuckstücken
intensives Arbeiten mit Naturmaterialien

Vielfältige Erfahrungswerte und ein reicher Ideenschatz führen zu kreativen Lösungen

"Ob Kletten, Zapfen, Weidenkätzchen, Nüsse, Fischschuppen oder Tasthaare,
mit diesen Kostbarkeiten möchte ich Schmuckstücke gestalten, die
ähnlich einer ausgeklügelten Edelsteinfassung, den Juwel zum Strahlen bringt.
Die von mir verwendeten Naturmaterialien sind ausschließlich Fundstücke und Überbleibsel."

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

2015
Showroom_Umgestaltung eines ehemaligen Pelz- und Lederwarengeschäfts im Nikolaiviertel Berlin
gemeinsam mit sechs Modedesignerinnen zu einem Popupstore mit Eröffnung im Mai

2014
Ausstellerin bei "the gallery" in den Opernwerkstätten Berlin Mitte (nationale Modemesse der Igedo Copmpany)

2013
Schmuckausstattung für die Label Ansoho, Ica Watermelon, Aleks Kurkowski und Michèle Caspers für das
Showfloor Designercasting im Alten Postfuhramt Berlin

2012
Ausstellerin beim DMY Berlin mit dem "Stand der Dinge", einem Gemeinschaftsprojekt von 10 Berliner Designerinnen

2011
ausgewählt für den Ausstellungsbereich  "Talents" bei der Tendence Frankfurt

2010
Ausstellerin bei der DesignersOpen in Leipzig

 

Veröffentlichungen

Kollektion MIAO im Katzenmagazin "our cats" 01-2017

Abbildung von Zeichnungen aus der Serie "Phonaten" im Rabenschnabelkalender 2013
von Achim von Boxberg: www.rabenschnabel.de

Phonaten im Rabenschnabelkalender 2012

GZ plus Goldschmiedezeitung, Ausgabe August 2011, Seite 11

Zeitmagazin vom 27.1.2011, Seite 7 "heiter bis glücklich"

Frame Magazine

Blendschutz aus Treibholz

 

Wettbewerb mit Auszeichnung

Form 2011_Form aus Handwerk und Industrie